Vielen Dank an meine Kund*innen für das Jahr 2022!

Auch dieses Jahr habe ich mich entschlossen, nicht Wein durch die Republik zu senden, sondern erneut ein wenig dort zu helfen, wo die Not größer ist. So habe ich 15 Augen-OPs in Indien gespendet. 15 Leute können nun bald wieder sehen und für sich und ihre Familie aufkommen. (Hintergrund: In vielen armen Regionen ist grauer Star ein Grund, warum Leute erblinden, eingeschränkt sind und mehr für sich sorgen können. Dies kann mit kleinen, aber effektive OPs behoben werden.)

Ich wünsche Ihnen und Ihren Angehörigen ein frohes Fest, Ruhe und einen guten Rutsch.

Freundliche Grüße
Christoph Scholz

PS: Falls Sie gerade noch Lust zu lesen haben, ein kleiner Rückblick.

 

  1. Der Krieg hat natürlich Vieles bestimmt. Sie haben 12 ältere Laptops gespendet, die ich mit 3 weiteren Laptops ergänzt und dann auf ukrainischer Sprache installiert habe. Über das Nachbarschaftsportal nebenan.de habe ich die Geräte dann private Organisatoren vermittelt, die sich um geflüchtete ukrainische Familien kümmern. Ein paar Mal durfte ich diese unglaubliche Dankbar sehen. Laptops, wichtig, für Bewerbungen, Ämter etc.
  2. Ebenfalls für Geflüchtete habe ich im April binnen 3 Tagen (und Nächten) ein Portal programmiert, auf dem Deutsche und Ukrainer*innen Gesuche und Angebote sehen und einstellen können. Darüber wurde alles Mögliche vermittelt. Sprachtandems, Laptops, gespendete Ausflüge, gespendete Tanzkurse für Kinder und vieles mehr. Dank meines ukrainischen Freundes Bogdahn, (32, ebenfalls IT, geflohen nach Polen) konnte ich das Portal nicht nur auf Deutsch und Englisch anbieten, sondern auch auf Ukrainisch. Inzwischen schläft es etwas ein, aber es hat seinen Zweck erfüllt. Zu Spitzenzeiten wurden dort mehr als 50 Einträge pro Tag gemacht. Wer nochmal gucken möchte: https://cant-stop.me
  3. Ich habe eine Website programmiert, mit der der großartige Hamburger Hilfsverein „Der Hafen Hilft! e.V.“ freiwillige organisiert. Freiwillige, die bei Aktionen helfen wollen, können sich auf dem orgahelp.dePortal ganz einfach mit wenigen Klicks eintragen. Das Portal bietet viele Möglichkeiten individuelle Events zu erstellen und zielgenau Freiwillige zu organisieren.
  4. Ebenfalls für „Der Hafen Hilft! e.V.“ habe ich eine Lagerverwaltung programmiert, mit der auf der eigenen Website Artikel erfasst, vermittelt und statistisch erfasst werden. Ab 2023 will der Verein damit seine 2 Lager organisieren und so einen standortunabhängigen Überblick über das haben, was da ist, wo es ist und wer es bekommt und wann.
  5. Des Weiteren habe ich etliche Neukunden „ongeboardet“ und (variierend) mit Websites, Office 365, Backup, Antivirus, SEO, Datenschutz, Support und mehr versorgt.
  6. Das folgende Bild ist von künstlicher Intelligenz generiert, womit ich mich sehr fasziniert halb beruflich halb privat beschäftige. Text und Bild KI wird überall Einzug halten. Es wird vermutet, dass 2025 90% aller Texte, die wir online lesen, von KI erstellt wurden. KI wird absolut jedes Geschäft beeinflussen, nicht nur Design und Marketing. Befehl für dieses Bild war lediglich „create an image of a santa clause carrying a bag with presents. snowy weather. happy good mood. very detailed rendering“